MV-Fachsenfeld

Musikalische Fr√ľherziehung

Selbständig Musik machen. In der Gruppe lernen die Kinder spielerisch sich bewusst mit Musik zu beschäftigen. Mittels Lieder und Rhythmusinstrumenten entsteht eine erste Begegnung mit der Notenschrift. So werden Spiel und Spaß mit der Musik verbunden.

 

 

Blockflötenunterricht

Der Klassiker unter den Instrumenten. Jeder wahre Musiker hat einmal klein angefangen. Dazu ist die Blockfl√∂te ein perfekter Einstieg. Im Blockfl√∂tenunterricht wird im Einzel-oder Doppelunterricht das Spielen verschiedener Musikst√ľcke erprobt. Dabei lernen die Kinder die Notenschrift und f√∂rdern ihre motorische Entwicklung.

Bläserklasse

Eine Kooperation zwischen der Reinhard-von-K√∂nig-Schule Fachsenfeld und dem Musikverein erm√∂glicht das Erlernen eines Instrumentes im Rahmen des Schulunterrichts. Die Bl√§serklasse ist ein Verbund von Sch√ľlern der 3. und 4. Klasse. Instrumente k√∂nnen vom Musikverein gemietet werden, sodass zu Beginn kein teures Instrument beschafft werden muss. Je nach Wunsch kann jedes Instrument erlernt werden, ob Querfl√∂te, Trompete oder Euphonium ist alles m√∂glich. Nach einem Jahr sollte zus√§tzlich noch Instrumentalunterricht genommen werden, um die Erfolgsquote zu steigern und einen Fortschritt zu erzielen. So verlieren die Kinder nicht die Lust am Spielen.

Instrumentalunterricht

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Aalen können noch viele verschiedene Instrumente im Musikerheim unterrichtet werden. In Einzel- oder Gruppenunterricht werden die Kinder ca. 30 min pro Woche unterrichtet. Die Lehrer haben alle eine QUalifizierung und fördern das Potenzial bestmöglich. Folgende Instrumente können erlernt werden:

  • Querfl√∂te
  • Klarinette
  • Saxophon
  • Trompete
  • Posaune
  • Euphonium
  • Tuba
  • Schlagzeug

Auch ausgefallenere Instrumente sind auf Anfrage möglich. Nach einer erfolgten Grundausbildung bereiten die Lehrer die Kinder auf die verschiedenen D-Lehrgänge vor. Diese zertifizieren einen gewissen Leistungsstand.

Bei Bedarf d√ľrfen Sie sich gerne an unseren Vorstand wenden.